Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Torreicher erster Spieltag

Vom 12.08.2018 21:45 Uhr - Autor: Baris Gelhar
Mannschaften: 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, 3. Mannschaft

Für unsere erste Mannschaft ging es am Samstag, in der vermeintlich stärkeren B1 Kreisliga, zu Vorwärts Wettringen III. Daniel Epker hatte sein Team gut aufgestellt und startete sehr defensiv. Das zwang unsere Fortunen dazu weit aufzurücken, was dem Gastgeber zunächst in die Karten spielte, nach 25 Minuten stand es unnötig 2:0.

Kurz darauf erzielte Robin Brüning (Foto oben) den zu dem Zeitpunkt wichtigen Anschlußtreffer zum 2:1 und hielt unsere Mannschaft damit im Spiel (27. Min). Es folgten innerhalb von zehn Minuten zwei berechtigte Elfmeter für uns, die Robin Brüning und Vincent Wessels aber vergaben und so die Nerven von Trainer Jens Niethmann noch mehr strapazierten.

In der Halbzeitpause fielen die richtigen Worte! Vincent Wessels (60. Min), Alexander Kunze (62. Min) und erneut Robin Brüning (74. Min) drehten die Partie und sorgten mit dem 2:4 für drei fest eingerechnete Punkte.

Fortuna II gewinnt in Rodde

Am Sonntag folgte ein Kantersieg unserer zweiten Mannschaft. Als Gast bei Eintracht Rodde III starteten die Jungs um Trainer Frank Feldmann ihr erstes Saisonspiel nach dem Abstieg in die C-Liga. Schnell gingen die Gäste durch Nils Uphoff (Foto unten) (5. Min) in Führung, danach geschah lange Zeit erst mal nichts.

Auch hier wurde wohl in der Pause richtig kommuniziert, es folgte ein Torreigen. Pascal Spichala (45. /67. Min), erneut Nils Uphoff (70. / 75. Min), Jens Westkamp per Elfmeter (83. Min) und Jonas Lütkemöller (85. Min) schraubten das Ergebnis auf 7:0 hoch. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, am Ende aber ein toller Pflichtsieg.

Fortuna III unterliegt Langenhorst

Unsere neu gegründete Dritte Mannschaft trat ihr erstes Spiel zu Hause an. Mit Langenhorst-Welbergen II (letzte Saison auf Platz 5) kam auch gleich ein guter Prüfstein. Die Gäste hatten ein paar gute Chancen in Führung zu gehen, die aber von unserem Torhüter Simon Feld klasse gemeistert wurden. Und machst du die Dinger vorne nicht rein...

In der 35. Minute wurde Joel Manning im Strafraum gelegt, den daraus resultierenden Elfmeter schoss er selbst zur 1:0 Führung. Langenhorst glich in der 50. Minute zwar aus, doch auch hier zauberten Spieler wie Max Mersch und Lucas Bäumer weiter und erzielten, wieder durch Joel Manning, das 2:1 (60. Minute).

Danach war die Kraft allerdings am Ende, Langenhorst holten noch mal aus und drehten die Partie zum 2:4 Endstand. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen, schon allein wie die Defensive um Julian Mersch sich jeden Meter Rasen erarbeitete. Trainer Adrian Manning kann mit der Leistung zufrieden sein, darauf muss und kann man aufbauen!

Hashtags: #1. Mannschaft, #2. Mannschaft, #3. Mannschaft, #Saison 2018/2019, #Spielbericht