Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Stefan Schmiemann bleibt Fortuna-Vorsitzender

Jahreshauptversammlung bei Fortuna Emsdetten

Vom 11.03.2020 10:14 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung

„Es läuft gut bei Fortuna, wir wollen unseren Weg so weitergehen.“ So fasst Stefan Schmiemann, Vorsitzender von Fortuna Emsdetten, das zurückliegende Jahr 2019 zusammen. Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Fortuna im gut gefüllten Vereinsheim statt.

Sportlich läuft es gut. Das machten die Infos aus den drei Senioren-Mannschaften sowie den zwei Damen-Teams und der Jugendabteilung deutlich. Die 1. und 2 Herren- sowie die 1. Frauen- Mannschaft kämpfen in ihren jeweiligen Ligen um den Aufstieg. Im Fokus steht natürlich Fortuna I. Dazu Stefan Schmiemann: „Wir hoffen, dass es mit dem Aufstieg in die Kreisliga A klappt. Das wäre schön.“

Bei der Mitgliederzahl hat der Verein einen Sprung nach oben gemacht. „Dank der beiden Frauenteams sowie dem Zulauf in der 3. Mannschaft und auch der Jugend liegen wir jetzt knapp unter der 600-Mitglieder-Marke“, freut sich Vorsitzender Schmiemann. Im Vergleich zum Vorjahr hat Fortuna gut 50 neue Mitglieder hinzugewonnen.

Die Vereins-Höhepunkte im Jahr 2019 waren das Spiel von Emsdetten United gegen Drittligist Preußen Münster im Juni, das Jugend-Camp in den Osterferien, das Jugendturnier, das Kreispokalspiel gegen Borussia Emsdetten sowie das Altherren-Turnier um den Goracon-Cup.

Der 1. Vorsitzende Stefan Schmiemann wurde dann für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Auch Geschäftsführer Frank Jürgens, und der 2. Kassierer Markus Ascheberg wurden für zwei weitere Jahre gewählt. Jean Büchter wurde zum Schriftführer gewählt. Alle Beisitzer stellten sich zur Wiederwahl. Jana Kassens aus der 2. Frauen-Mannschaft wurde als Beisitzerin neu gewählt.

Im Rahmen der Versammlung informierte Vorsitzender Stefan Schmiemann auch über das geplante Neubaugebiet Hollhorst neben dem Sportgelände Lange Water. Hier sieht der Verein noch erheblichen Klärungsbedarf. Auch die geplante Flutlichtanlage kam zur Sprache. Schmiemann: „Wir haben den Zuschussantrag im Jahr 2018 gestellt. Erst bekamen wir eine Zusage, aber so wie es jetzt ausschaut, wird die Flutlichtanlage auch im Jahr 2020 wohl nicht gebaut“, stellte er „ein bisschen enttäuscht“ fest.

Für 25-jährige Mitgliedschaft bedankte sich der Vorsitzende alsdann bei Ralf Schabos, Jens Weskamp, Paul Ortmeier, Werner Beckonert und Jörg Brunßen. Auf eine 40-jährige Vereinzugehörigkeit darf Stefan Schmiemann selbst zurückblicken.

Schon seit 50 Jahren ist Georg Tecklenborg Fortuna-Mitglied. Alle Jubilare wurden mit anerkennenden Worten und Geschenken bedacht.

Im laufenden Jahr 2020 will Fortuna – laut Vorsitzendem – vor allem in der Jugendarbeit einen Schwerpunkt setzen. Zudem soll das Beachvolleyballfeld auf der Sportanlage Lange Water ausgestattet werden.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #Jahreshauptversammlung