Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Pokalderby am 12. September

Die beiden Emsdettener Vereine einigten sich auf eine Verlegung

Die beiden Emsdettener Vereine einigten sich auf eine Verlegung

Das zunächst für kommende Woche angesetzte Pokalderby zwischen den Fortunen und den Borussen ist verschoben worden. Die beiden Emsdettener Vereine einigten sich jetzt darauf, am Donnerstag, 12. September, um 19 Uhr im Stadion West zu spielen.

Es ist eine halbe Ewigkeit her, dass der klassenniedrigste und der klassenhöchste Emsdettener Verein zuletzt in einem Pflichtspiel aufeinandertrafen. Umso größer ist die Vorfreude auf das Derby.

Kreisliga B gegen Westfalenliga – als haushoher Favorit gehen die Borussen am 12. September in die Partie. Doch sie dürfen sich auf deutlich mehr Gegenwehr gefasst machen, als am Mittwoch beim lockeren 4:0-Erstrundensieg beim A-Ligisten Westfalia Leer.

Schließlich haben sich die Fortunen vor dieser Saison deutlich verstärkt, gelten als ganz heißer Titelfavorit in der B-Liga, dürften mit ihrer aktuellen Elf auch in der A-Liga eine gehobene Rolle spielen.

Nachdem Fortuna mit dem Spiel einer Stadtauswahl gegen Preußen Münster im Sommer schon für Furore sorgte, hofft der Verein von Lange Water am 12. September wieder auf eine große Kulisse, um so erneut Werbung für den Emsdettener Fußball zu machen.

Fortuna I will „nicht nachlassen“

„Das wird eine andere Nummer als das 9:1 letzte Woche gegen Amisia“, schätzt Fortuna-Coach Francesco Catanzaro das Spiel heute um 15 Uhr gegen den SC Reckenfeld in der Kreisliga B ein. „Wir müssen gegen dieses Top-5-Team diszipliniert spielen.“ Setzt seine Mannschaft die Vorgaben um, dann „klappt es auch in Reckenfeld mit den drei Punkten“, ist sich Catanzaro sicher.

Personell muss der Trainer auf Moritz Schwegmann und Leonard Probst, die beide beruflich verhindert sind, verzichten. Dazu ist Nils Ohde wieder im Lauftraining, aber wohl noch keine Startelf-Option. Lukas Kritsch ist ebenfalls gerade erst wieder ins Training eingestiegen. Catanzaro: „Ich bin aber trotzdem zuversichtlich, denn der Kern ist mit dabei. Wir dürfen nur keinen Prozent nachlassen.“ Halten die Spieler sich daran, sitzt der dritte Sieg im dritten Spiel drin.

Fortuna II fährt zum FCE III

Die Reserve von Fortuna Emsdetten bestreitet am Sonntag um 13 Uhr ein Auswärtsspiel beim FC Eintracht Rheine III. Die Gastgeber stehen noch ohne Punkt in der 1. Staffel der Kreisliga C da. Anders die Fortunen: Sie mussten noch keine Niederlage hinnehmen und wollen diese Serie auch verteidigen. Die Rollen sind also klar verteilt, trotzdem ist der Gegner nicht zu unterschätzen.

Fortunas Dritte gegen Weiner II

Die 3. Mannschaft der Fortunen spielt am Sonntag um 15 Uhr beim FC Schwarz-Weiß Weiner II. Beide Teams liegen in der Tabelle der 2. Staffel der Kreisliga C eng beieinander. Deswegen gibt dieses Spiel vielleicht auch einen Fingerzeig, wo es für beide Mannschaften in dieser Saison noch hingehen kann. Können die Blau-Weißen um Torjäger Pascal Kontrup auch im dritten Spiel in Folge punkten?

Fortunas Frauen zu Gast in Gellendorf

Die Kreisliga-Saison startet für die Frauen von Fortuna Emsdetten am Sonntag um 13 Uhr in Gellendorf. In der Vorbereitung kassierten die Fortuninnen dreimal mehr als vier Gegentore. Dies sollte auf jeden Fall abgestellt werden, damit der Saisonstart gelingt.

Reserve der Fortuna-Frauen legt los

Kein richtiges Testspiel bestritt die Reserve der Fortuna-Frauen in den letzten Wochen. Deswegen ist es schwer einzuschätzen, wo das Team in der Kreisliga steht. Los geht´s am Samstag mit einem Auswärtsspiel um 15 Uhr beim SC Altenrheine.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #1. Mannschaft, #2. Mannschaft, #Abstiegskampf, #Frauen, #Saison 2019/2020, #Vorbericht