Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Medina: „1:0 – und dann Catenaccio“

„Emsdetten United“ stellt sich dem übermächtigen Gegner Samstag um 15 Uhr mit ganz viel Mut entgegen

Vom 14.06.2019 17:33 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung

Sie sind sich nicht immer „ganz grün“, die drei Emsdettener Fußballvereine. Am Samstag aber halten sie alle fest zusammen, treten mutig als „Emsdetten United“ der übermächtigen Nummer eins im Münsterland-Fußball entgegen: dem Drittligisten und Bundesliga-Gründungsmitglied Preußen Münster.

Freitagnachmittag richtete Alex Medina, der die Partie als Fortune und Mitarbeiter von Sponsor Goracon organisiert, den Platz an Lange Water her, damit er nicht nur dem Zuschaueransturm gewachsen ist, sondern damit auch ausreichend für das leibliche Wohl der Fans gesorgt werden kann. Die Firma Goracon hatte ein Preußen-Spiel in Emsdetten zum Teil ihres Sponsoring-Vertrags bei den Münsteranern gemacht.

Und die fiebern dem Testspiel in Emsdetten mindestens ebenso entgegen wie die heimischen Kicker. Seit Dienstag ist Preußen Münster wieder im Training, im Stadion West kann der neue Trainer Sven Hübscher sein Team erstmals unter Wettkampfbedingungen beobachten. Und damit er nachdrückliche Eindrücke bekommt, will er die Partie von einer Drohne auf Video aufzeichnen lassen, um sie später besser analysieren zu können. Die Preußen nehmen die Partie also verdammt ernst.

Was erst recht für den Emsdettener und Ex-Fortunen und -Borussen Jannik Borgmann gilt. Er hatte in der Hinrunde der vergangenen Saison einen Stammplatz bei den Preußen, in der Rückrunde war er beim alten Trainer Marco Antwerpen scheinbar in Ungnade gefallen. Unter Sven Hübscher werden die Karten jetzt neu gemischt. Und dass Borgmann gerade in Emsdetten aufdreht, hat er nicht zuletzt beim 7:0-Sieg der Preußen-Reserve bei Borussia Emsdetten vor wenigen Wochen äußerst eindrucksvoll bewiesen.

Voller Ehrgeiz geht aber auch „Emsdetten United“ in die Partie. Die drei hiesigen Vereine schicken ausschließlich Spieler ins Team, die auch in Emsdetten heimisch sind. Der Löwenanteil kommt vom B-Ligisten Fortuna, je fünf Akteure von 05 und Borussia.

Am Mittwoch trafen sich die Jungs auf Lange Water zu einem gemeinsamen Training, arbeiteten anschließend am Grill am Teamgeist. Die Trainer Jens Niethmann (noch Fortuna) und Francesco Catanzaro (ab 1. Juli Fortuna) werden eine eingeschworene Truppe ins Rennen schicken können. Die viel mehr sein will, als nur Kanonenfutter.

„Wir gehen 1:0 in Führung – und dann kommt Katsches Catenaccio“, träumt Alex Medina (Foto rechts) sogar heimlich von einem Erfolg der vereinten Emsdettener. Aber Drittligisten Preußen Münster wird wohl selbst durch den berühmten Catenaccio-Abwehrriegel nicht aufzuhalten sein, sondern genügend Mittel haben, diesen zu knacken.

Emsdettens Fußballfans dürfen sich auf jeden Fall noch einmal auf einen Leckerbissen freuen, ehe es wirklich in die Sommerpause geht. Und die sechs Euro Eintritt (Kinder drei Euro) sind auch gut angelegt: Ein Teil wird einem karitativen Zweck vor Ort in Emsdetten zugute kommen, ein anderer wird die Jugendarbeit der Fortunen unterstützen.

Zwei Getränkestände und ein Imbissstand sind aufgebaut, die Fortunen haben sogar einen kleinen VIP-Bereich für die Sponsoren dieser Partie abgesteckt. Es ist damit zu rechnen, dass das Stadion West, das in diesem Sommer seinen 30. Geburtstag feiert, so gut besucht sein wird, wie noch nie. Und auch wenn die Fortunen für zusätzliche Parkplätze im Bereich Neuenkirchener Straße und Kuhlmannstraße gesorgt haben, sollten Emsdettener am besten mit dem Fahrrad kommen.

Denn es darf auch mit vielen Gästefans gerechnet werden. Der Anhang der Preußen möchte schließlich die bisher feststehenden Neuzugänge des Drittligisten genau unter die Lupe nehmen.

Von Fortuna Emsdetten werden am Ball sein:
Torwart Marvin Feld sowie die Feldspieler Nils Ohde, Niklas Ohde, Johannes Haerkötter, Johannes Brüggenbrock, Robin Brüning und Mirco Mohr.

Aus dem Westfalenliga-Kader von Borussia Emsdetten sind dabei:
Hendrik Ohde, Nick Wedi, Marius Klöpper, Leon Veltrup und David Schmitz.

Von Bezirksligist Emsdetten 05 laufen auf:
Torhüter Pascal Göcke, Dustin Pilz, Mathias Schulz, Janes Böggemann und Jan Walbaum.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.