Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Mathi Schulz zurück zu Fortuna

Auch Joscha Thurau und Rostislav Giscak wechseln vom Salvus-Stadion zum B-Ligisten

Vom 14.03.2019 17:58 Uhr - Autor: Baris Gelhar
Mannschaften: 1. Mannschaft

Geht er, oder geht er nicht? Um Mathi Schulz gab es in jüngster Zeit Gerüchte in der Dettener Fußball-Szene, der „Sechser“ des Bezirksligisten Emsdetten 05 würde in seine alte Fußball-Heimat zurückkehren – zu B-Ligist Fortuna Emsdetten.

Von der EV am Dienstag auf das Thema direkt angesprochen, druckste Schulz ein wenig herum, wollte sich nicht klar äußern. Das tat jetzt – nach einigen Gesprächen – sein jetziger Trainer bei Emsdetten 05, der künftige Fortuna-Coach Francesco Catanzaro: „Mathi wird in der nächsten Saison für Fortuna Emsdetten spielen!“

Dabei hatte Schulz Ende 2018 bereits seine Zusage bei den 05ern gegeben, war dort fest für die kommende Spielzeit eingeplant. Was also hat ihn bewogen von der Bezirs- zwei Klassen tiefer in die B-Liga zu wechseln?

Catanzaro erläutert: „Bei Mathi sind es private und berufliche Gründe, die dazu geführt haben, dass er glaubt, dass er dem Aufwand bei Emsdetten 05 nicht mehr gerecht werden kann.“ Daher habe der Spieler den künftigen Fortuna-Coach angesprochen, denn: „Mathi will in der kommenden Saison unbedingt auf dem Platz stehen.“ Und, so Catanzaro weiter: „Emsdetten 05 wollte ihm keine Steine in den Weg legen.“ Daher wird Schulz, „der verlorene Sohn“ (Catanzaro), zur neuen Saison zu den Fortunen zurückkehren.

Er wird nicht der einzige 05er sein, der künftig auf Lange Water kickt. Auch Erhan Saritekin wird – wie berichtet – in der Saison 2019/20 für den B-Ligisten am Ball sein, und zwar als spielender Co-Trainer. Saritekin wird als „Zehner“ die Fäden im Offensivspiel der Fortuna ziehen.

Zudem stehen zwei weitere Spieler fest, die mit Coach Catanzaro den Weg vom Stadion nach Lange Water gefunden haben. Aus der 05-Reserve wird der junge Defensivspieler Joscha Thurau zu den Fortunen wechseln. Aus der 3. Mannschaft der 05er kommt Rostislav Giscak zum B-Ligisten. „Erhan hatte seine Zusage bei Fortuna schon gegeben, bevor ich dort das Traineramt übernommen habe“, erklärt Catanzaro, der vorgibt, keinesfalls die Absicht zu haben, 05 personell ausplündern zu wollen. „Ich habe gesagt, dass ich keinen 05er aktiv ansprechen werde“, betont er. „Aber wenn die Jungs von selber auf mich zukommen, dann mache ich die Tür nicht zu.“

Neben dem erwähnten Quartett habe auch „noch ein, zwei weitere gefragt“, gibt Catanzaro zu – ohne Namen zu nennen. „Ich will aber auch nicht die halbe 05-Reserve mit rüber zu den Fortunen nehmen“, sagt er. „Die Jungs, die mitkommen, passen charakterlich 100-prozentig ins Fortuna-Team“, gibt er sich überzeugt.

Was wichtig ist, denn Catanzaro hat mit dem B-Ligisten hohe Ziele: „Wir wollen den Verein voranbringen, wollen eine gute Rolle in der B-Liga spielen, wollen möglichst oben anklopfen, wollen eine Aufbruchstimmung generieren.“

Mit Mathi Schulz („ein absoluter Bezirksliga-Spieler“) auf der „Sechs“ und Erhan Saritekin auf der „Zehn“ hat Catanzaro da schon mal zwei Säulen im Team. Aber: „Auch bei Fortuna Emsdetten gibt es viele junge, hungrige Talente wie Ohde, Kunze, Kritsch, Brüggenbrock, Uphoff oder Bröker, der ja auch schon bei 05 in der Landesliga gespielt hat.“

Hashtags: #1. Mannschaft