Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Goracon-Jugendcup: Die gesamte Fortunenfamilie trug wieder zum Gelingen des Jugendfußball-Festivals bei

Borgmanns Autogramme sehr gefragt

Vom 28.08.2018 10:29 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung

Ein „Dorn im Auge“ von Heiko Linnemann

Die eingeladenen Gäste machten es den Fortunen nicht immer leicht, doch wie gewohnt „hat das Turnier vom Ablauf her gut funktioniert“, zieht Jugendobmann Heiko Linnemann nach den beiden Tagen des Goracon-Jugendcups auf Lange Water ein positives Fazit.

Die ganze Fortuna-Familie war wieder eingebunden. Die älteren Jugendlichen (A und B), die nicht dem runden Leder nachjagten, und Mitglieder der Altherren-Abteilung halfen bei der Tombola, am Getränkestand oder in der Cafeteria. Der Jugendvorstand war voll und ganz mit der Organisation beschäftigt.

„Ein echtes Highlight war in diesem Jahr die Autogrammstunde mit Jannik Borgmann“, freute sich Linnemann über den dicht umlagerten Tisch, an dem Borgmann fleißig Autogrammkarten unterschrieb. Gelernt hat er das Fußballspielen bei Fortuna, mittlerweile ist er Stammspieler bei Preußen Münster in der 3. Liga.

Nicht leicht gemacht wurde es den Fortunen, weil auch in diesem Jahr wieder knapp zehn Mannschaften unentschuldigt dem Turnier fernblieben. „Dabei haben wir alle Teams, die zugesagt hatten, zehn Tage vorher noch einmal angeschrieben, um sie zu erinnern“, glaubten die Fortunen aus Schaden klug geworden zu sein. „Doch das hat leider nichts gebracht.“ Auffällig: Je älter die Mannschaften sind, umso zuverlässiger werden sie – das C-Jugendturnier war komplett.

Pech hatten die Fortunen am Samstag auch mit dem Wetter, dafür strahlte Sonntag wieder die Sonne. Da spielten die jüngeren Teams, die zahlreiche Zuschauer mitbrachten. So war es auch kein Wunder, dass die Tombolalose frühzeitig komplett ausverkauft waren.

Viel Spaß auch am Rande der Spiele

Nicht nur auf den Plätzen hatten die Kinder am Wochenende viel Spaß, auch daneben gab es viel Unterhaltung. Hier beschäftigen sich E-Jugendliche der Fortunen mit einem Videospiel. Videospielkonsolen waren die Hauptattraktion der Tombola – dort gab es zwei Playstations zu gewinnen. „Eine ist wieder in Emsdetten geblieben, eine ging nach auswärts“, erklärt Jugendobmann Heiko Linnenmann. Playstations gehören in jedem Jahr zu den Hauptpreisen der Fortunen-Tombola.

Und jetzt wird es wieder ernst

Wenige Tage nach dem Fortunen-Turnier beginnt für viele Jugendmannschaften des Kreises wieder der Ernst des Fußballer-Lebens: Für die Jungen steht in dieser Woche die 1. Runde des Kreispokals auf dem Programm. Die Mädchen tragen die 1. Runde erst im September aus. Fortuna ist in der 1. Runde noch nicht sehr aktiv, nur die A-Jugend muss antreten. Nachwuchsteams von Borussia und Emsdetten 05 sind häufiger gefordert.

Bei den Jungen wird das Achtelfinale im A-Jugendbereich schon diese Woche Freitag gespielt, die anderen Altersstufen spielen es am Wochenende.

Auch von den Ergebnissen her waren die Fortunen am Wochenende sehr gute Gastgeber. Die Pokale gingen an Gäste, nur bei der C-Jugend wurde Fortuna Zweiter.

Goracon-Cup-Ergebnisse:

E I-Jugend
1. Vorwärts Wettringen
2. FSV Ochtrup
3. SuS Neuenkirchen

E II-Jugend
1. TuS Hiltrup
2. Borussia Emsdetten
3. Greven 09

D I-Jugend
1. Preußen Lengerich
2. SuS Neuenkirchen
3. 1. FC Nordwalde

F I-Jugend
1. Vorwärts Wettringen
2. FSV Ochtrup
3. Borussia Emsdetten

F II-Jugend
1. FCE Rheine
2. Grevon 09
3. Borussia Emsdetten

Minis
1. SG Telgte
2. Borussia Emsdetten
3. Vorwärts Wettringen

C-Jugend
1. FCE Rheine II
2. Fortuna Emsdetten
3. JSG Wilmsberg/Borghorst

Ein Video zur Autogrammstunde mit Jannik Borgmann finden Sie auf: www.ev-online.de

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #Jugendturnier, #Saison 2018/2019