Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Gelungenes Jugend-Turnier auf Lange Water

Vom 23.08.2016 14:05 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung

Ein „positives Fazit“ des Fortuna-Jugendturniers zog Heiko Linnemann, Jugendobmann des Gastgebers, nach zwei Tagen voller Fußball auf Lange Water. Am Samstag und Sonntag fand dort der Goracon-Cup statt. 66 Teams hatten sich vorab angemeldet, „circa 60 Mannschaften sind dann tatsächlich erschienen. Aber das kennen wir ja schon“, kommentierte Linnemann das leidige Thema, mit dem fast jedes Jugendfußballturnier zu kämpfen hat.

Es gab auch zwei Teams, die sich als F-Jugendtruppe angemeldet haben, was sie auch zum Zeitpunkt waren, als die Einladung bei ihnen eintraf, die aber mittlerweile in der E-Jugend am Ball sind. „Aber das hat unsere Turnierleitung auch alles hinbekommen“, hat Linnemann ein routiniertes Team im Rücken. Da auch das Wetter wunschgemäß mitspielte, war es ein rundum gelungenes Turnier-Wochenende auf Lange Water.

Die Fortunen erwiesen sich beim eigenen Turnier auch sportlich als gute Gastgeber und ließen den benachbarten oder befreundeten Klubs fast immer den Vortritt, wenn es um die Podestplätze ging. Mit einer Ausnahme: Die F-Jungs der Fortunen gewannen das Turnier der F III/F IV. Hier siegten die jungen Dettener vor dem SV Burgsteinfurt und dem Ortsrivalen Borussia Emsdetten.

In der Altersklasse der D-Junioren hatte Emsdetten 05 bei den D I/D II-Teams am Ende die Nase ganz vorn. Auf den Plätzen folgten hier Borussia Emsdetten und der 1. FC Nordwalde. Gastgeber Fortuna belegte den 6. Rang.

Im C-Jugendturnier dominierte der 1. FC Gievenbeck. Der Verein war mit zwei Teams angetreten und belegte die beiden ersten Plätze, wobei die Erst- vor der Zweitvertretung des FCG landete. Rang drei belegte hier DJK Dülmen.

Im Turnier der E III/E IV-Teams gab es einen Dettener Erfolg. Dort war das Team von Borussia Emsdetten nicht zu bezwingen und sicherte sich ungeschlagen Rang eins.

Für viel Spaß sorgen stets die Spiele der Minis. Dort setzte sich der 1. FC Nordwalde durch. Den 2. Platz sicherten sich die Borussen, auf Rang drei kam Gastgeber Fortuna Emsdetten.

Am Freitagabend fand auch noch das interne Fortunen-Turnier statt. Alle Senioren-Mannschaften sowie das Frauenteam, die Alten-Herren und Altligisten, die A-Jugend und ein Team aus Flüchtlingen, von denen viele in den Containern auf dem Fortunen-Gelände wohnen, waren dabei am Ball. Es wurde in gemischten Teams gekickt. „Bei den Spielen stand der Spaß im Vordergrund“, wie Jugendobmann Heiko Linnemann betonte. „Und auch die 3. Halbzeit kam nicht zu kurz.“

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #Jugendturnier, #Saison 2016/2017