Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Fußballfest auf „Lange Water“ kennt am Ende nur Gewinner

Vom 18.06.2019 14:59 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung

Am Ende gab es am Samstag nur Gewinner beim Freundschaftsspiel von Preußen Münster bei Emsdetten United am Samstag auf Lange Water. Die Münsteraner gewannen das Spiel 3:1, die Kicker der drei Emsdettener Vereine lieferten eine unerwartet starke Leistung. Und die Zuschauer sahen eine Partie, die viel spannender war, als im Vorfeld erwartet.

Im Vorspiel hatten die E-Jugendlichen von Fortuna und Borussia mehr Zuschauer als üblich, überraschend setzten sich die Fortunen mit 5:2 durch. „Ihnen hat wohl die unerwartete Unterstützung durch unsere Ultras einen zusätzlich Push gegeben“, freute sich Organisationschef Alex Medina mit den jungen Fortunen. Julius Schurau und Philipp Entrup sorgten federführend mit den knapp 100 Ultras für eine fantastische Stimmung auf den Rängen.

„Wir sind bestens zufrieden. Um 20 vor zwölf hat der Regen aufgehört, die vielen Helfer haben für einen reibungslosen Ablauf gesorgt, dank der Sponsoren konnten wir einen Extrabereich für VIPs und die Presse einrichten. Und die Rückmeldungen, die wir bekommen haben, waren durchweg positiv“, zieht Alex Medina ein rundum zufriedenstellendes Fazit.

Zufrieden werden im Nachhinein auch die Fußballer der Inklusionsmannschaft der Caritas sein, die unter Leitung von Daniel Nacke im Stadion West trainieren. Denn sie bekommen den extra erstellten Trikotsatz des Teams „Emsdetten United“ gespendet. Lob gab es übrigens auch vom Gast Preußen Münster. Trainer Sven Hübscher und Geschäftsführer Sport Malte Metzelder lobten die Atmosphäre im Stadion und bedankten sich für den von Platzwart Siggi Osinski hervorragend präparierten Platz. Nur der Auftritt ihres Teams stellte sie nicht ganz zufrieden...

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.