Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Fortunen siegen 17:0 – Fortuna II mit 8:0-Heimsieg

Fortuna III rutscht ab - Damen II verlieren in Metelen

Vom 30.09.2019 13:46 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung

Darauf brauchen die Fortunen sich gar nichts einzubilden: Mit 17:0 schlugen sie am Sonntag SF Gellendorf. Kunststück? Keineswegs! Mit 17:0 (11:0) gewann auch der ärgste Verfolger GW Rheine bei SV Wilmsberg III ...

Fakt aber ist: In der derzeitigen Formation und Verfassung würden die Fortunen auch wohl in der A-Liga oben mitmischen. Nur hätte Torjäger Fabio da Costa Pereira dort wohl noch nicht ganz so viele Tore geschossen. Gegen Gellendorf gelangen ihm im achten Saisonspiel die Treffer 26 bis 33. Und es war nicht einmal ein Hattrick dabei.

Unterbrochen wurde da Costa Pereiras Tororgie durch Treffer von Steffen Neumann (2), Mathias Schulz, Robin Brüning (3), ein Eigentor von Jan Dierkes sowie je einem Treffer von Fynn Bruns und Mirco Mohr. Jetzt heißt es, nur nicht übermütig werden, denn schlagen können sich die Fortunen wohl nur selbst.

Fortuna II mit 8:0-Heimsieg

Die Reserve der Fortunen festigt durch einen 8:0-Heimsieg gegen GeHauenhorst III die Tabellenführung in der C-Liga. Zur Pause war beim 5:0 die Messe schon gelesen, Philip Entrup (3.), Philipp Teders (17. und 86.)), Jan Heilemann (24.), Niklas Kammering (31.) und Sven Brüning 43.) vor der Pause sowie Enayat Sedoqat (48.) und Gunnar Ravensberg ( 73.) trafen.

Fortuna III rutscht ab

Die Dritte der Fortunen verliert weiter an Boden, rutsche nach dem 0:4 gegen Vorwärts Wettringen IV auf Rang 13 der C-Liga-Tabelle ab. Zur Halbzeit stand es nach einem Treffer von Justin Niemann (21.) 0:1, danach erhöhten Kamic (55., 67.) und erneut Niemann noch auf 4:0 für Vorwärts.

Spiel Fortuna Damen I fällt aus, Damen II verlieren in Metelen

Das für Sonntagmorgen eingeplante Kreisliga-Spiel zwischen den Frauenteams des TuS St. Arnold und musste aufgrund Platzsperre abgesagt werden.

Die zweite Damenmannschaft Fortunas musste am Sonntagmorgen beim Spitzenteam Matellia Metelen ran und verlor mit 0:3 Toren. Die Treffer für Metelen erzielten Maike Hollekamp (13.) und Katharina Schründer (15.) vor sowie Fabienne Iking (55.) nach der Pause. Insgesamt schlug sich die Fortunen-Reserve beim Titelaspiranten ganz ordentlich.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #1. Damen, #1. Mannschaft, #2. Damen, #2. Mannschaft, #3. Mannschaft