Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Fortuna-Jugend erfolgreich: C1 und B1 steigen in die Kreisliga A auf

Vom 04.06.2019 07:47 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung

2:1 – Fortunas B-Jugend steigt in die Kreisliga A auf

Das letzte Saisonspiel der B I von Fortuna Emsdetten beim FSV Ochtrup II glich einem Entscheidungsspiel. Nur der Sieger würde in die Kreisliga A aufsteigen. Entsprechend angespannt waren die jungen Fortunen. Die zahlreichen Anhänger sahen in Ochtrup ein spannendes Spiel bei hohen Temperaturen und widrigen Platzbedingungen.

Die Mannschaft war von den Trainern Johannes Krüler und Benedikt Herder top vorbereitet worden und trat in Bestbesetzung an.
In der 23. Minute erzielte Tim Wünnenberg mit einem sehenswerten Schuss aus 30 Metern unter die Latte den umjubelten Führungstreffer. Kurz danach wurde ein Fortune im gegnerischen Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter schoss Louis Wegmann aber am Tor vorbei. Besser machte er es in der 40. Minute, als er nach einer Ecke den Ball zum 2:0 über die Linie beförderte.

Auch wenn die Kräfte nach der Pause schwanden, hielten die Fortunen das 2:0. Nach einer Flanke von Levin Beckmann hätte David Elmer das 3:0 erzielen müssen, scheiterte aber am FSV-Keeper. Ab der 74. Minute wurde es hektisch, als Ochtrup durch ein Eigentor auf 1:2 herankam. Die starke Abwehr der Fortunen hielt allerdings Stand, sodass beim Abpfiff die Freude der Emsdettener über den Aufstieg in die Kreisliga A keine Grenzen kannte. Bemerkenswert war auch die starke Leistung des erst 15-jährigen Schiedsrichters Lukas Buschkotte. Foto: privat

Die C I schafft den Sprung in die A-Liga

Jugendfußball: C II der Fortuna rutscht als Vierter der C-Liga in die B-Klasse hoch

Die C I der Fortuna ist Meister der Kreisliga B Steinfurt und steigt in die Kreisliga A auf.

Mit dem 6:2-Sieg über die Zweitvertretung von Emsdetten 05 stand die C I der For-tunen uneinholbar an der Tabellenspitze der Kreisliga B. Nach diesem Spiel waren die jungen Kicker um die Trainer David Brinkjans und Philip Entrup in bester Laune und wollten am Wochenende die Saison mit einem Sieg beenden. Jedoch hat Gegner SF Gellendorf seine Mannschaft zurückgezogen, sodass das letzte Heimspiel nicht stattfand und die Punkte kampflos nach Emsdetten gingen.

Ähnlich erging es am letzten Spieltag den Kickern der C II von Fortuna Emsdetten in derer Kreisliga C. Dort hat sich die Mannschaft des FC Vorwärts Wettringen IV abgemeldet. Am Saisonende stand für die C II zwar der eigentlich nicht mehr aufstiegsrelevante Platz vier zu Buche. Da aber auf den ersten beiden Plätzen zwei Neuner-Mannschaften platziert sind und diese Teams nicht aufstiegsberechtigt sind, durfte auch die C II um das Trainer-Trio Julian Schmitz, Henrik Schmitz und Rainer Rutsch den Aufstieg feiern.

Das taten beide Mannschaften dann gemeinsam am Samstag auf Lange Water. Mangels Gegner wurde eben untereinander ein lockeres Spielchen absolviert. Anschließend wurden gemeinsam mit allen Eltern in gemütlicher Runde bei kalten Getränken und Leckerem vom Grill die Aufstiege gefeiert.

Eine Hälfte top, die andere Hälfte ein Flop

Jugendfußball: Fortunas F II verliert 3:7

Die F II der Fortuna verlor ihr letztes Saisonspiel. Nach der besten Halbzeit des Jahres ging Fortuna verdient mit einer 2:1-Führung in die Pause. Der Ball wurde laufen gelassen, zwei schön herausgespielte Tore, Laufbereitschaf – alles war top.
Doch nach Anpfiff der 2. Hälfte war nichts mehr davon zu sehen. Durch Fehlpässe wurde der Gegner zum Toreschießen eingeladen. Das nutze der Skiclub Rheine zu sechs Treffern. Das letzte Tor schoss Fortuna zum Endstand von 3:7. Die Tore erzielten Joos Ahrendt, Connor Beckmann und Jonas Pilger.

Die gut aufgelegten Torhüter Vitus Meiners und Jos Aupke verhinderten Schlimmeres und sorgten dafür, dass Fortuna das anschließende Neunmeterschießen mit 9:7 gewann.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #Saison 2018/2019, #Tabellenführer