Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Fortuna I kassiert späten Ausgleich - Fortuna II verliert Spitzenspiel

Ampelkarte regt Niethmann auf

Vom 05.11.2018 08:44 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Mannschaften: 1. Mannschaft, 2. Mannschaft

2:2 (1:0) trennten sich am Sonntagnachmittag Fortuna Emsdetten I und SuS Neuenkirchen III im B-Liga-Meisterschaftsspiel auf Lange Water. Das Remis ist am Ende zu wenig für die Gastgeber, die in der 89. Minute den Ausgleich kassierten.

Da waren die Dettener allerdings schon in Unterzahl, denn Mirco Mohr hatte in der 72. Minute Gelb-Rot gesehen. Was Dettens Trainer Jens Niethmann gehörig aufregte: „Diese Ampelkarte war völlig unberechtigt. Mirco wird selbst getroffen, fällt ein wenig theatralisch. Das war nie und nimmer Gelb-Rot.“ Doch der Referee – da kein Schiri angesetzt war, pfiff ein Neuenkirchener – sah es anders.

Und Fortuna spielte fortan nur noch mit zehn Mann. „Mit elf Spielern hätten wir unseren 2:1-Vorsprung bestimmt nach Hause gebracht“, war sich Niethmann sicher.

Fortuna Emsdetten war in der ersten Spielhälfte die bessere Mannschaft. Jan Heilemann hatte die große Chance zur Führung, vergab aber einen Elfmeter (18.). Auf der Gegenseite bekam auch der SuS Neuenkirchen III einen Strafstoß zugesprochen, doch Fortuna-Keeper Marvin Feld parierte klasse. So gingen die Gastgeber erst in der 44. Minute verdientermaßen in Führung, als Mirco Mohr zum 1:0 erfolgreich war.

Nach dem Wechsel kamen die Gäste in der 62. Minute durch Jannik Tribukeit zum Ausgleich, der einen Patzer der Fortunen im Spielaufbau nutzte. Doch nur vier Minuten später lag Fortuna wieder vorn, als Nils Uphoff zum 2:1 traf. Es sah nach einem Heimsieg aus, bis Mohr vom Platz flog (72.) und Jannik Tribukeit noch zum späten 2:2-Remis für den SuS III traf (89.).

„Mit der Leistung war ich zufrieden“, resümierte Coach Niethmann, der den A-Jugendlichen und den verletzten Spielern seines Teams „für die tolle Unterstützung“ gern einen Heimsieg geschenkt hätte.

Fortuna II verliert Spitzenspiel

Fortuna Emsdettens Reserve verlor am Sonntag das Heimspiel gegen den Spitzenreiter SC Altenrheine IV. Fortuna II, selber in der Spitzengruppe der Kreisliga C vertreten, lag bereits zur Pause nach einem Doppelschlag von Robin Dölling (10. und 35.) mit 0:2 hinten.

Johan Gehrmann markierte aber noch den Anschlusstreffer (70.), doch die Fortunen kamen nicht mehr zum Ausgleich. Die Blau-Weißen mussten somit ihre dritte Saisonniederlage hinnehmen.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #1. Mannschaft, #2. Mannschaft, #Saison 2018/2019