Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Fortuna I hat eine „harte Nuss“ zu knacken - Fortuna II gegen Rodde II

Hält Fortuna III die Deckung dicht? - Fortuna-Frauen in Nordwalde

7:0 gegen Reckenfeld, 9:1 gegen Amisia Rheine II. Die Fortunen waren in den letzten beiden Spielen in Torlaune. Doch heute um 13 Uhr kommt mit dem SV Germania Hauenhorst II „eine harte Nuss auf uns zu“, meint Trainer Francesco Catanzaro. „Manuel Lichter ist ein starker Mittelfeldspieler und Luis Westhoff ein klasse Stürmer“, nennt er vor dem Heimspiel die gegnerischen Top-Spieler.

Personell sind die Fortunen geschwächt. Catanzaro: „Erhan Saritekin hat sich letzte Woche das Kreuzband gerissen, er wird lange ausfallen.“ Dazu sind Kevin Felchner (Urlaub), Fynn Haves (krank) und Moritz Schwegmann (Beruf) nicht dabei.

Fortuna-Reserve gegen Rodde II

Weiterhin ungeschlagen ist die Reserve von Fortuna Emsdetten in der 1. Staffel der Kreisliga C. Sonntag müssen die Blau-Weißen zuhause um 13 Uhr gegen Eintracht Rodde II ran und werden versuchen, mit einem Sieg den Anschluss an das Spitzen-Trio der Liga zu halten.

Hält Fortuna III die Deckung dicht?

Fortunas Dritte möchte sich nach der deutlichen 1:4-Niederlage in Weiner am Sonntag (13 Uhr) steigern: Beim Skiclub Rheine III, der mit 19 geschossenen Toren die aktuell beste Offensive der Liga stellt, haben die Fortunen jedoch ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust.

Fortuna-Frauen in Nordwalde

Am 2. Spieltag der noch jungen Kreisliga-Saison fahren die Fortuna-Frauen am Sonntag um 17 Uhr zum Auswärtsspiel beim 1. FC Nordwalde. Für die Frauen von Fotuna II soll am Sonntag der erste Saisonsieg um 13 Uhr bei den Sportfreundinnen in Gellendorf her.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #1. Damen, #1. Mannschaft, #2. Damen, #2. Mannschaft, #3. Mannschaft, #Saison 2019/2020, #Vorbericht