Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Fortuna fährt mit dem Skiclub Schlitten – 1:3

Sven Brüning und Fabio da Costa Pereira (2) treffen

Vom 20.03.2022 20:45 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Mannschaften: 1. Mannschaft

Fortuna Emsdetten bleibt in der Kreisliga A weiterhin oben dabei. Am Sonntagnachmittag schossen die Dettener einen 3:1 (1:1)-Sieg im Emslandstadion beim Skiclub Rheine heraus.

Fortune des Tages war einmal mehr Fabio da Costa Pereira mit zwei Treffern. „Fünf Tore in drei Spielen – Fabio ist wieder voll da“, freute sich Co-Trainer Erhan Saritekin, der „Chef“-Coach Francesco Catanzaro vertrat, der sich in Isolation befindet und nur 500 Meter Luftlinie entfernt vom Platz mitzitterte.

Auf einem „bescheidenen Platz, auf dem Fußballspielen eigentlich gar nicht möglich war, da fast jeder Ball versprang“ (Saritekin) gingen die Fortunen dennoch früh in Führung. Nach einem weiten Diagonalpass von Ladislav Velican traf Sven Brüning in der 13. Spielminute zum 0:1. Doch nur zwei Minuten später fiel der Ausgleich für die Skicluberer. Einen Fortuna-Fehlpass im Spielaufbau nutzte Ciacomo Sandmann, der mit einem tollen Distanzschuss aus gut und gerne 30 Metern zum 1:1 ausglich (15.).

Nach dem Wechsel sorgte Fabio da Costa Pereira mit einem Doppelschlag in der 53. und 57. Minute für die Entscheidung.

Nach Vorarbeit von Fynn Bruns und Michel Bröker traf da Costa Pereira zum 1:2 (53.). Auch zum 1:3 leistete Michel Bröker die Vorarbeit. Seinen Querpass versenkte da Costa Pereira aus 16 Metern zum 1:3-Endstand. Und damit war der Skiclub noch gut bedient. „Ein souveräner Sieg“, zeigte sich Trainer Erhan Saritekin zufrieden.

Für die Fortuna geht es nun am kommenden Donnerstag im Spitzen-Nachholspiel der Kreisliga A bei SF Gellendorf weiter.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.

Hashtags: #1. Mannschaft