Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

Fortuna am Sonntag beim Skiclub

Wichtige Partie für Fortuna II

Vom 19.03.2022 07:59 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Mannschaften: 1. Mannschaft, 2. Mannschaft

Erhan und Erkan auf der Bank

Jetzt hat Corona auch den Fortuna-Trainer erwischt. Francesco Catanzaro ist in häuslicher Isolation und wird daher am Sonntag nicht auf der Fortuna-Bank sitzen, wenn seine Mannschaft um 15 Uhr im Emslandstadion in Rheine gegen den Skiclub kickt. Was um so bitterer für den Coach ist, „weil ich Luftlinie nur 500 Meter entfernt vom Platz wohne“, so der Rheinenser.

Natürlich ist Catanzaro telefonisch darüber voll auf dem Laufenden, was bei Fortuna gerade läuft. Co-Trainer Erhan Saritekin wird am Sonntag verantwortlich sein und dabei von Sportleiter Erkan Saritekin auf der Bank unterstützt. „Ich habe zu beiden vollstes Vertrauen“, stärkt Catanzaro dem Duo den Rücken.

In der Vorwoche fiel das Fortuna-Spiel bei SF Gellendorf corona-bedingt aus. „Einige Jungs haben oder werden sich rechtzeitig freitesten und kehren zurück“, weiß Catanzaro. Einige andere Fortunen fallen hingegen aus, z.B. Ugur Birdir. „Dennoch werden wir eine schlagkräftige erste Elf auf den Platz bringen“, ist Catanzaro überzeugt.

Die Skicluberer blicken als Zwölfter der Kreisliga A noch nach unten, wollen sich mit einem Heim-Dreier über den Tabellenfünften aus Detten weiter von der Abstiegszone entfernen.

Aber Catanzaro lässt keinen Zweifel daran, dass Fortuna die Punkte aus Rheine mitnehmen will: „Wir dürfen dem Skiclub aber keine Geschenke machen und müssen vor allem Standardsituationen vermeiden. Da sind die Rheinenser immer für ein Tor gut“, weiß der Trainer.

Er setzt auf die eigenen Stärken und hier vor allem auf das Angriffsduo Marcus Meinigmann und Fabio da Costa Pereira, der nach seinem Kreuzbandriss wieder in bester Torlaune ist.

Zudem wird der Ex-05er Henning Hestert am Sonntag sein Startelf-Debüt bei Fortuna geben. „Er hat zuletzt in der Reserve überzeugt und in dieser Woche gut trainiert“, begründet Catanzaro die Nominierung. Mit einem Auswärtssieg beim Skiclub will Fortuna die Voraussetzung schaffen, „dass wir am kommenden Donnerstag mit dem Nachholspiel in Gellendorf ein echtes Spitzenspiel haben“, so Catanzaro. „Und dann bin ich auch hoffentlich wieder dabei.“

So., 15 Uhr, Emslandstadion, Salzbergener Str. 151 in 48431 Rheine: Skiclub Rheine - Fortuna Emsdetten.

Wichtige Partie für Fortuna II

Die Zweitvertretung der Fortunen kann Sonntag einen Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt landen: Durch einen Sieg bei GW Amisia Rheine II kann das Team von Trainer Jens Niethmann ordentlich Luft zwischen sich und die Abstiegszone bringen.
Die Amisen sind Tabellennachbarn, haben aber vier Punkte mehr auf dem Konto und dürfen sich schon fast gesichert fühlen. Der Druck ist bei den Fortunen also größer, das Gleiche dürfte aber auch für die Motivation gelten. Ungewöhnlich ist die Anstoßzeit: Erst um 15.30 Uhr wird im Auto-Deters-Stadion gespielt.

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.