Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten

19 Mann gegen SCP

Der Kader von Emsdetten United für den Test gegen Preußen

Vom 06.06.2019 17:23 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung

Noch gut eine Woche, dann bekommt Emsdetten Besuch vom SC Preußen Münster. Der neue Kader des Fußball-Drittligisten nimmt mehr und mehr Gestalt an. Eines der ersten Freundschaftsspiele bestreitet das neue Preußen-Team am Samstag, 15. Juni, im Stadion West in Detten (Lange Water) gegen eine Auswahl aus Fußballern der drei Emsdettener Klubs Fortuna, 05 und Borussia.

Der Kader von „Emsdetten United“ steht. Von Fortuna Emsdetten werden am Ball sein: Torwart Marvin Feld sowie die Feldspieler Nils Ohde, Niklas Ohde, Johannes Haerkötter, Johannes Brüggenbrock, Robin Brüning und Mirco Mohr.

Aus dem Westfalenliga-Kader von Borussia Emsdetten sind dabei: Hendrik Ohde, Nick Wedi, Marius Klöpper, Leon Veltrup und David Schmitz.

Von Bezirksligist Emsdetten 05 laufen auf: Torhüter Pascal Göcke, Dustin Pilz, Mathias Schulz, Janes Böggemann und Jan Walbaum.

Das Trainer-Trio hat sich erst einmal auf ein Duo reduziert. Christian Lammers Co-Trainer der Borussen, ist „aus privaten Gründen verhindert“. Er versucht noch Robin Schölling, der eigentlich als Spieler eingeplant war, aber aufgrund einer Verletzung absagen musste, „als Borussen-Trainer“ zu gewinnen, so Lammers. Auf der Bank sitzen auf jeden Fall der „alte“ Fortuna-Trainer Jens Niethmann und sein Nachfolger Francesco Catanzaro, bis vor Kurzem noch für 05 tätig. „Zwei Trainer, das sollte reichen“, sagt Alex Medina, zuständig bei Fortuna für die Organisation des Freundschaftsspiels.

Am kommenden Mittwoch, 12. Juni, werden sich die Kicker von „Emsdetten United“ zu einem Training auf Lange Water treffen. „Das wird eine lockere Einheit“, sagt Jens Niethmann, der künftig bei Borussia II als Co-Trainer aktiv sein wird.

Schließlich haben die Emsdettener Fußballer zurzeit alle Sommerpause, stehen also nicht mehr „voll im Saft“. Dennoch wollen sie den Preußen am 15. Juni ab 15 Uhr so gut es eben geht Paroli bieten. Für die Fußball-Fans aus Emsdetten und der Umgebung wird es auf jeden Fall ein unterhaltsamer Nachmittag. Die Fortunen werden natürlich dafür sorgen, dass es den Zuschauern an nichts fehlt.

Karten gibt es übrigens nicht im Vorverkauf, sondern nur am Spieltag. „Das ließ sich nicht ander regeln“, erläutert Medina. Fortuna erwartet „je nach Wetter 500 bis 1500 Fans auf Lange Water“. Und die wären, so sie aus Emsdetten kommen, gut beraten, mit dem Rad zum Platz zu fahren. „Es gibt zwar Parkplätze, aber das Angebot ist nicht besonders groß.“

Bericht mit freundlicher Genehmigung der Emsdettener Volkszeitung.