Fortuna Emsdetten e.V.

Fortuna Emsdetten
Auftaktniederlage mit Silberstreif am Horizont
Vom 16.08.2017 17:39 Uhr - Autor: Baris Gelhar
Mannschaften: 2. Mannschaft

Zum Start in die neue Saison verlor unsere zweite Herrenmannschaft bei A-Liga Absteiger SC Reckenfeld mit 5:1. Nachdem man sehr gut in die Partie startete, leisteten wir uns durch individuelle Fehler einen unnötigen Doppelpack in kürzester Zeit (11. /16. Min). Der Gastgeber machte deutlich, dass sie umgehend wieder aufsteigen möchten.

Zu unserer Freude stimmte bis auf die schnellen Gegentore bei uns aber auch der Einsatz. Hohe Laufbereitschaft, keine Zurückhaltung bei den Zweikämpfen und die Kommunikation war nahe dem, wie das Trainerteam Michel Spichala und Baris Gelhar sich das vorstellten.

Nachdem auch wir wenige gute Chancen auf das erste Tor hatten, erwischte uns Reckenfeld kurz vor der Pause erneut auf dem falschen Fuß und erhöhte auf 3:0. Für die zweite Hälfte nahmen wir uns vor weiterhin konzentriert zu Werke zu gehen. Wieder starteten wir positiv in die Partie und wieder kassierten wir nach zehn Minuten das nächste Gegentor zum 4:0 (54. Min).

Kurze Zeit später sollte unsere Bemühungen belohnt werden, Niklas Kammering erzielte mit viel Einsatz den 4:1 „Anschlusstreffer“ (67. Min). Kurze Zeit später setzte der Gastgeber noch einen drauf und erhöhte zum Endstand von 5:1 (76. Min)... [mehr]


Fortuna I hat den ersten Dreier schon vorzeitig im Sack
Vom 12.08.2017 12:19 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Mannschaften: 1. Mannschaft, 2. Mannschaft

Die ersten drei Punkte sind schon im Sack: Im vorgezogenen B-Liga-Spiel bei SV Mesum III gewannen die Fortunen am Donnerstag mit 2:0.

„Hauptsache gewonnen, egal wie“, war Trainer Akin Berberoglu nach Spielschluss heilfroh, das erste Spiel schadlos überstanden zu haben. Nicht etwa, weil der Sieg in Gefahr gewesen wäre, sondern weil „wir doch noch zwei, drei Wochen brauchen, bis alle Mechanismen greifen und die Neuzugänge richtig integriert sind“.

Wer der Sieger in Mesum sein würde war allerdings während der 90 Minuten immer zu erahnen. Die Gastgeber standen sehr tief, lauerten auf Konter, kamen vor der Pause nur ein einziges Mal in die Nähe des Fortunentores. „Wir hatten sehr viel Ballbesitz, haben allerdings immer nur um den Strafraum herum gespielt, sodass es kaum Chancen gab“, bemängelte Berberoglu.

Das änderte sich nach dem Wechsel, die Fortunen wurden zielstrebiger. Und in 61. fiel „endlich das lang ersehnte Tor“, so Berberoglu. Stefan Holz tankte sich auf der linken Seite gegen zwei Gegenspieler durch, bediente in der Mitte Johannes Vehoff, der aus zwei Metern einschoss. Den Sack zu machte Niklas Ohde (Foto), der in der Nachspielzeit eine Flanke von Moritz Schwegmann einköpfte... [mehr]


Drei „kleine Ortsderbys“
Vom 29.07.2017 11:33 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Mannschaften: 1. Mannschaft

Um 13 Uhr beginnt heute auf dem Hauptplatz des Salvus-Stadions das Tobi-Possemeyer-Gedächtnisturnier. Zum Auftakt treten 45 Minuten lang die 05-Allstars gegen „Tobis Freunde“ an.

Danach, ab 14 Uhr, geht es sicher etwas ernster zur Sache, wenn das eigentliche Turnier zu Ehren des so jung verstorbenen Ex-05ers Tobi Possemeyer mit der Partie zwischen der 05-Reserve und Fortuna I eröffnet wird.

„Wir werden in dieser Partie zwar noch ein wenig experimentieren, wollen uns aber vor allem in der Defensive sattelfester präsentieren, als das noch beim 2:4 am Donnerstag in Gimbte der Fall gewesen ist“, sagt 05-Trainer Franzesco Catanzaro im Vorfeld. Er will mit seiner Truppe das Turnier, gespielt werden jeweils 45 Minuten pro Partie, „gewinnen“, sich also auch im „kleinen Ortsderby“ ab 16 Uhr gegen Borussia II durchsetzen.

Die Fortunen sind an diesem Samstag im Testspiel-Stress. Neben dem Turnier im Salvus-Stadion müssen sie ab 16.30 Uhr in St. Arnold noch gegen den TuS ran. „Ich habe einen 27-Mann-Kader, das wird klappen“, gibt sich Trainer Akin Berberoglu gelassen. Der Dettener B-Ligist will gegen die beiden A-Liga-Konkurrenten das Beste aus seiner Außenseiterrolle machen. Besondere Vorfreude auf die Partie gegen ihren Ex-Klub hegen die 05er Matti Schulz, David Majkrowitz und David Overbeck... [mehr]


Fortuna I unterliegt A-Ligist Leer mit 0:2
Vom 28.07.2017 17:36 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Mannschaften: 1. Mannschaft

Zweites Spiel, erste Niederlage für die Fortunen beim Vorbereitungsturnier des TuS St. Arnold. Mit 0:2 (0:1) unterlag die Mannschaft von Trainer Akin Berberoglu am Mittwochabend gegen den A-Ligisten Westfalia Leer.

Der B-Ligist aus Emsdetten war im Sepp-Herberger-Stadion in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft, hatte mehr Ballbesitz als die Leerer, machte daraus „aber zu wenig“, wie Trainer Berberoglu befand.

Westfalia zeigte in der 31. Minute, wie es geht, und nutzte einen Abwehrschnitzer der Fortunen zum 1:0. Erik Schulte war erfolgreich. Damit ging es auch in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte der Emsdettener doch nach. In der 57. Minute machte Leer den Sack zu und traf zum 2:0-Endstand. Erneut war Erik Schulte erfolgreich.

Da die Fortunen das erste Turnier-Spiel am Montag mit 3:1 Toren gegen Germania Hauenhorst II gewonnen hatten, müssen sie nun am Samstag das letzte Turnierspiel gegen Gastgeber TuS St. Arnold (Anstoß: 16.30 Uhr) gewinnen, um noch Chancen auf den Turniersieg zu haben... [mehr]


Fortuna I startet erfolgreich ins Turnier
Vom 26.07.2017 19:24 Uhr - Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Mannschaften: 1. Mannschaft

Fortuna I ist erfolgreich ins Vorbereitungs-Turnier des TuS St. Arnold gestartet. Am Montagabend gewann die Truppe um Trainer Akin Berberoglu ihr Auftaktspiel gegen den B-Liga-Konkurrenten SV Germania Hauenhorst II mit 3:1.

Zwar lagen die Fortunen bereits nach elf Minuten in Rückstand, als Marius Westhoff für die Germanen einnetzte, doch Nils Uphoff (37.) sorgte vor der Pause für den Ausgleich.

Nach dem Wechsel brachte Johannes Haerkötter (71.) die Emsdettener im Sepp-Herberger-Stadion auf die Siegstraße. Stefan Holz (83.) machte den 3:1-Sieg dann perfekt.

im zweiten Turnierspiel des Abends setzte sich Gastgeber TuS St. Arnold gegen den A-Ligisten Westfalia Leer mit 2:1 Toren durch.

Am Mittwoch sind die Fortunen erneut in St. Arnold am Ball. Dann treffen sie um 18.45 Uhr im Sepp-Herberger-Stadion auf Westfalia Leer und müssen die Turnierführung behaupten. Eine halbe Stunde später wird die Partie zwischen dem TuS St. Arnold und Germania Hauenhorst II angepfiffen... [mehr]